Start Besondere Angebote Japanisch-AG Aktivitäten Sukiyaki-Essen in der Japanisch-AG

Aktivitäten

Sukiyaki-Essen am 14. Dezember 2012

In unserer letzten AG-Stunde vor den Weihnachtsferien haben die Mitglieder der Japanisch-AG zusammen Sukiyaki gekocht.
Sukiyaki ist ein japanisches Topfgericht, bei dem Gemüse und Fleisch in einer Brühe gekocht wird. Da man gemeinsam isst, waren wir eine gemütliche Runde!
Nach der 6. Stunde sind wir erst einmal gemeinsam einkaufen gegangen. Weil wir schon so großen Hunger hatten, haben wir auch noch für jeden eine Scheibe Fleischwurst geholt. Dann sind wir zurück zur Schule gegangen und haben alle Zutaten (wie z.B. Pilze, Lauch, Tofu und Rindfleisch) vorbereitet. Besonders viel Spaß hatten wir beim Kleinschneiden der Glasnudeln, wozu unsere Scheren total ungeeignet waren.
Dann haben wir uns zusammen um den „japanisch“ gedeckten Tisch gesetzt und erst die Sauce und dann alle anderen Zutaten in der Wokartigen Pfanne gekocht. Die fertig gekochten Stücke zieht man durch ein gequirltes rohes Ei und isst sie dann (natürlich mit Essstäbchen). Auch wenn das erst mal komisch klingt, es schmeckt sehr lecker.
Zum Schluss haben wir zusammen aufgeräumt und sind sehr zufrieden nach Hause gefahren. Wir hatten eine gemütliche „Weihnachtsfeier“ und ich persönlich hoffe, dass wir bald etwas Ähnliches noch einmal
wiederholen können.

Nina, 9d

Zurück