Physik

Leistungsbewertung

weiter

MNU_Stipendium

weiter

Kernphysik

tl_files/gymro/Udo 2016/Physik_Teilchen_Merkur.jpg

Artikel aus der Kölner Rundschau vom 17. Mai 2016 (Stadtteile Rodenkirchen)
[Veröffentlichung mit Frau Grodau abgesprochen. Sä]

Und hier nun der im Artikel erwähnte

Merkurtransit am Mo., 09.05.2016 zwischen 13:00 und 21:00 MESZ

Herr Braun und ein Physik-LK Schüler erklären Besucherinnenn und einem Besucher die Darstellungen einer Okularprojektion.
Und so so sieht ein solches Bild aus: 

tl_files/gymro/Udo 2016/Merkur_Sonnenflecken.jpg

Merkurtransit

 

__________________________________________________________________________________

Bildungsreise nach München des Physik-LKs (2016)

weiter

Der Leistungskurs Physik (Q2) auf großer Fahrt 2014

Vor 100 Jahren entdeckte Max von Laue die Möglichkeit mit Hilfe der 1895 entdeckten Röntgenstrahlen den Aufbau von Kristallen und anderen Festkörpern zu untersuchen. Grund genug, aus diesem Anlass 2014 als Internationales Jahr der Kristallographie zu feiern und die "Deutsche Tagung für Forschung mit Synchrotronstrahlung, Neutronen und Ionenstrahlen" vom 21.09. - 23.09. in Bonn zu veranstalten.

Neben dem wissenschaftlichen Tagungsprogramm, das im ehemaligen Plenarsaal des deutschen Bundestages stattfand, hatten die Organisatoren der Tagung ein Begleitprogramm eingerichtet, das sich an die interessierte Öffentlichkeit und insbesondere an Schulklassen richtete. Hierzu gehörte ein Vortrag von Prof. Metin Tolan (TU Dortmund), der sich durch eine Vielzahl populärwissenschaftlicher Veröffentlichungen, u.a. zur Physik in James Bond-Filmen und beim Fußball, auch außerhalb der Fachwelt einen Namen gemacht hat.

In seinem Vortrag mit dem Titel "Röntgen & Co." erläuterte er auf allgemein verständliche Weise die bahnbrechenden Entdeckungen von Wilhelm Conrad Röntgen und Max von Laue und deren Bedeutung nicht nur für Physik und Materialwissenschaft, sondern auch für viele andere Bereiche der Naturwissenschaften. Bekanntestes Beispiel aus der Biologie ist die Entschlüsselung der DNA-Struktur im Jahre 1955. Als aktuelles Beispiel präsentierte er Ergebnisse aus seiner eigenen Forschungsgruppe. Diese behandelten Lösungsstrategien zur Bekämpfung der Ölpest im Zusammenhang mit der Explosion der Bohrinsel "Deepwater Horizon" im Golf von Mexiko 2010, zu der Röntgenmethoden einen wesentlichen Beitrag lieferten.

Ergänzt wurde der Vortrag durch eine Posterausstellung, in der die Geschichte der Röntgenuntersuchung von Festkörpern an zahlreichen Beispielen anschaulich dargestellt wurde.
Hieran schloss sich ein Besuch des wissenschaftlichen Vortragsprogramms der Tagung an, das wir von der Tribüne im Plenarsaal verfolgten. Im Foyer konnten wir uns an zahlreichen Ständen über die Forschungstätigkeiten und Beschäftigungsmöglichkeiten an wissenschaftlichen Instituten und Großforschungseinrichtungen informieren.

Projekt: Solarautos 2014

Anfang dieses Schuljahres starteten wir in Physik ein Projekt - den Bau eines Solarautos, welches wir dann am Ende des Schuljahres präsentieren sollten. Das Projekt begann erst mal  mit einer Unterrichtsreihe, also dem theoretischen Teil, indem wir alles zu dem Aufbau einer Solarzelle,  dem Zeichnen und den Bestandteilen eines Stromkreises gelernt haben. Der theoretische Teil unseres Physik-Projektes wurde mit einem Test, dem sogenannten Solar-Führerschein abgeschlossen. Um nun an dem Bau des Solarautos teilnehmen zu können, musste man den Test mindestens mit einer vier absolvieren. Dann begann der  spannende Teil: die praktische Arbeit oder besser gesagt der Bau unserer Solarautos. Dazu teilten wir uns in acht Gruppen mit jeweils drei bis vier Teilnehmern ein. Die Namen dieser Gruppen waren alle sehr kreativ: KrosseKrabbe, Humbo, CILlers, Wai´lele, UP, Dynamics, Zapatos und  Pink. Wir alle begannen mit einer Zeichnung unseres Autos mit Schaltplan und dem Bau des Getriebes. Die dafür benötigten Materialien wurden uns von dem Förderverein zur Verfügung gestellt. Nach einer erfolgreichen Arbeitsphase (siehe www.solarautos9b.blosgpot.de) zur Fertigstellung unserer Autos testeten wir diese auf dem Schulhof unserer Schule in Form eines Autorennens. Mit wenigen Ausnahmen fuhren alle Autos problemlos. Dies war ein spannendes Schulprojekt, das uns allen sehr viel Spaß gemacht hat.

Laura Sargun, Leonie Josuweck

tl_files/gymro/tremel/Foto.JPGtl_files/gymro/tremel/Foto.jpeg

Projekt: Solarautos 2013

Physik-Projekt der Klasse 9D unter der Leitung von Frau Dietershagen

Weiterlesen...

Physik-LK 2011 auf Tour

Ein Bericht von der Tour des Physik-LK nach Aachen an die RWTH.

Weiterlesen ...

Leifi Physik

Ein Physikportal mit Versuchen und Aufgaben einschließlich Lösungen. Genial zur Klausurvorbereitung!

www.leifiphysik.de

Studientag

Der Physik Leistungskurs der Stufe 12 des Abi-Jahrgangs 2010 hat unter der Leitung von Herrn Petschel im Rahmen des Studientages am Freitag den 31.10.2008 einige durchaus interessante und bekannte physikalische Phänome wissenschaftlich untersucht.

Weiterlesen ...